Dienstag, 25. Januar 2011

Wissenswertes


 Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich mal wieder etwas Wissenswertes für Euch...
Wieso hat es einer faustdick hinter den Ohren?

Die bekannte Redensart hat ihren Ursprung im Mittelalter: Damals glaubten die Menschen, daß sich kleine Dämonen hinter den Ohren versteckten. Dies Plagegeister überredeten von dort aus die betroffenen Personen zu allerlei Gemeinheiten und Hinterlist. Doch die Wesen verbargen sich nicht allzu gut: Angeblich konnte man sie an einem Wulst hinter dem Ohr erkennen. War dieser faustdick, hatte man es der Volksmeinung nach mit einem besonders verschlagenen Gegenüber zu tun.

Liebe Grüße
Eure Andrea


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen